Springe zum Inhalt

Silberne Verdienstnadel des Niedersächsischen Fußballverbandes für Stephan Schamuhn

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Fußball-Schiedsrichter des NFV-Kreises Northeim-Einbeck wurden auch verdiente Spielleiter geehrt.

Unter den zu ehrenden war auch Stephan Schamuhn vom TSV Germania Lauenberg.

Für seine nunmehr schon über 30 jährige Zeit als aktiver Fußballschiedsrichter wurde ihm die silberne Verdienstnadel des Niedersächsischen Fußballverbandes verliehen.

Stellvertretend für den NFV-Präsidenten übergaben die Ehrung mit einem Präsentkorb der stellv. Vorsitzende des NFV-Kreises Northeim-Einbeck Volker Mönnich (rechts im Bild) und der Kreis-SR-Obmann Werner Dingenthal.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Lauenberger nahmen am Hamburger Halbmarathon teil

V.L.n.R. Döris Böcker, Jannik Höttcher, Anja Wauker-Ubben

 

Am 25.06.2017 starteten die drei Lauenberger unter 11117 Teilnehmern beim Halbmarathon in Hamburg.

Nach dem Start auf der Reeperbahn führte die Strecke durch die City von Hamburg über die Elbchaussee vorbei am Fischmarkt bis ins Ziel am Rothenbaum.

Die Läufer wurden bei genialer Stimmung von den Zuschauern immer wieder angefeuert und erzielten gute Ergebnisse.

(Jannik Höttcher 1.50 Std., Anja Wauker-Ubben 2.05 Std, Doris Böcker 2,15 Std.)

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Musikzug-Kids gehen in die Sommerpause

Nahezu schon traditionell sind die Kinder aus den Nachwuchsgruppen des Lauenberger Musikzuges im Rahmen des letzten Übungsnachmittages vor den Sommerferien gemeinsam Eis essen gegangen.

Waren in den Vorjahren auch die älteren Nachwuchsmusiker mit dabei, so konnte in diesem Jahr Melanie Schamuhn als Verantwortliche für die Nachwuchsarbeit bei den Lauenberger Sollingmusikanten aus Termingründen zunächst nur mit den Kindern der musikalischen Frühförderung die kühle Erfrischung genießen. Dank einer freundlichen Spende des ältesten aktiven Musikers und seiner Frau für die Jugendarbeit anlässlich ihrer vor wenigen Wochen begangenen Diamanten Hochzeit kam auch kein Kind beim Eis essen zu kurz.

Nach den Sommerferien startet dann wieder reguläre Übungsbetrieb. Kinder, die ein Instrument erlernen möchten, können sich auch für Rückfragen an Melanie Schamuhn wenden.

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Jugendleiterehrenabzeichen für zwei Mitglieder des TSV Lauenberg

Im Rahmen der diesjährigen Arbeitstagung des Kreis-Jugend-Ausschusses des NFV-Kreises Northeim-Einbeck wurden erneut auch Personen geehrt, die sich um und für den Jugendfußball verdient gemacht haben.

Unter den geehrten Sportlern waren dabei auch zwei Mitglieder des TSV Germania Lauenberg.

Steffen (Leo) Domigall (rechts im Bild) wurde für seine langjährige Trainertätigkeit im Jugendfußball mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet, während Stephan Schamuhn (links) für seine Arbeit als Jugendstaffelleiter die bronzenen Ehrennadel erhielt.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Karatekas besuchen Landesstützpunk für Karate in Göttingen

Birte-Emily Schamuhn, Erich und Maximilian Wehner mit Trainer Maik Prager nahmen am 10.6. an dem Lehrgang von Michael Lechte 6 Dan Landesstützpunkttrainer für Karate und Selbstverteidigung in Göttingen teil. Mit ca 50 anderen Karatekas aus den Bundesländern, wurde intensiv trainiert und geübt. Nach dem anstrengenden Lehrgang (ca 3 Stunden war noch eine Prüfung angesetzt.

Birte-Emily, Maximilian und Vater Erich stellten sich der Herausforderung und nahmen an der Prüfung teil.

Alle drei bestanden ihre Prüfung mit sehr guten Ergebnissen.

Birte-Emily darf jetzt den Orangenen Gürtel (7 Kyu) tragen, Maximilian und Vater Erich den Gelben Gürtel (8Kyu) tragen.

Das ist schon eine Klasse Leistung, bedenkt man das man nur 1 mal die Woche trainiert.

Seit Gründung der Karateabteilung in Lauenberg am 1. 9. 2016 mit Trainer Maik Prager 3.Dan ist die Abteilung stetig größer geworden.

Wer Interesse hat, Shotokan Karate und Selbstverteidigung zu lernen, ist jeder Zeit willkommen.

Jeden Donnerstag von 17.00 – 18.30 in Lauenberg am Thie 2 DGH.

 

V.L.n.R. Maximilian Wehner, Birte-Emily Schamuhn, Erich Wehner und Trainer Maik Prager

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

TSV verabschiedet sich von Trainer Schikora

Der TSV Lauenberg hat das letzte Heimspiel der Saison zum Anlass genommen, um sich vom Trainer Stefan Schikora zu verabschieden.

Schikora hat den TSV die vergangenen drei Jahre trainiert und mit der Mannschaft im Mittelfeld der 1.Kreisklasse gespielt.

Der Vorstand, sowie die gesamte Mannschaft bedanken sich für die gute Zusammenarbeit, und wünschen ihm alles Gute für die weitere Zukunft.

 

v.L. Anja-Wauker-Ubben, Carsten Koch, Stefan Schikora, Alexander Reichelt, Daniel Gillmann
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Terminübersicht SteppAerobic und Bauch Beine Po für Mai – Juni

Auch in den Monaten Mai bis Juni findet Donnerstags Stepp Aerobic und Bauch Beine Po nach einem festen Terminplan statt.

Dieser Terminplan kann hier aufgerufen werden.

 

Renata v. Dorn übernimmt die Leitung der SteppAerobic. Beginn ist  ab 19:00 Uhr.

Im Anschluß findet bis 20.15 Uhr ein Bauch Peine Po-Training statt.

Renata v. Dorn wird das Bauch Beine Po-Training von 20-21 Uhr leiten.

 

Interessierte sind herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Euch.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

TSV Lauenberg mit zwei 3. Plätzen beim Eule-Sport-Award

 

Mit der 1. Tischtennis-Mannschaft in der Kategorie Mannschaft und dem TT-Spieler Stefan Welteroth sowie dem Schiedsrichter Stephan Schamuhn bei den Einzelsportlern war der TSV Lauenberg in diesem Jahr sogar mehrfach beim Eule-Sport-Award unter den Nominierungen dabei.

Die Ergebnisse der Leser-Entscheidungen wurden dann am 31.03.2017 im Rahmen einer kleinen Prämierungsfeier in den Räumlichkeiten der BBS Einbeck bekanntgegeben.
Hierzu waren nicht nur die nominierten Lauenberger vor Ort, auch der TSV-Vorstand war durch den 2. Vorsitzenden Carsten Koch vertreten.

In einer kurzweiligen Veranstaltung mit dem bekannten RTL-Moderator Dennie Klose wurden dann zunächst in der Kategorie Mannschaft die Lauenberger Tischtennisspieler für die Erreichung des 3. Platzes auf die Bühne gerufen. Kurz danach ging bei den Einzelsportlern erneut ein dritter Platz an den TSV, hier in Person von Stefan Welteroth.

 

                        

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page